Ein E-Nachfolger im Auge – Der Sion

Der Dacia Lodgy begleitet mich nun schon 7 Jahre und muss jetzt auch mal wieder zum TÜV. Ich habe keine Bedenken, dass er auch das wieder schafft. Und eigentlich sollte er mich auch bis zur seiner Kapitulation begleiten.

Trotzdem hat die Diskussion über Diesel-Fahrverbote dazu geführt, dass man sich mal Gedanken über Alternativen macht. Da kam die Idee beim nächsten Auto auch direkt auf die Verbrenner zu verzichten und auf ein E-Auto zu wechseln. Den 7-Sitzer Lodgy als E-Variante wäre natürlich ein Traum, aber leider ist da nur das Tesla Model X zu sehen und der Preisunterschied ist schon enorm. Und es geht mir nicht darum, dass der Tesla es nicht wert wäre. Nur eben mir nicht wert genug.

Ansonsten gab es eher kleinere Wagen und trotzdem stand bei einigen Preisen eine 3 vorne.

Da hab ich den Sion entdeckt von Sono Motors. Dieser 5-Sitzer kommt mit einem für mich ausreichend großen Kofferraum, in der Trendfarbe schwarz und ist ansonsten auch das, was ich als familientauglich bezeichnen würde. Und bei dem Preis steht eine 2 vorne. Eigentlich sogar eine 1, denn der Sion kostet 16000€, allerdings ohne Akku. Dieser wird zur Zeit mit 9500€ angegeben, der Preis steht aber noch nicht fest, und er kann auch geleast oder gemietet werden. Genaue Preise gibt es leider erst später.

Schaut euch mal die Bilder auf der Webseite an, der Sion macht in meinen Augen eine gute Figur und hat mit ca. 250km eine ausreichende Reichweite. Hinzu kommen noch die eingebauten Solarmodule, die nochmal bis zu 34km Reichweite am Sonnentag spendieren. Die Akku-Reichweite kann auch für sonstige Verbraucher genutzt werden, denn der Sion hat in der „Schnauze“ nicht nur die Ladeanschüsse, sondern auch eine Steckdose um Strom zu bekommen.

Generell ist der Sion eher „einfach“, im Sinne von alles da, aber praktisch unauffällig, ausgestattet. Sono Motors verfolgt auch das Ziel, dass nicht ein Verbrenner 1:1 gegen ein E-Auto ausgetauscht wird. Es werden verschiedene Sharing-Konzepte mit angeboten. So wird man Fahrten anbieten können, um gemeinsam zu reisen. Man kann den Sion verleihen oder einfach den Strom aus dem Akku an ein anderes E-Auto weitergeben. Das soll alles über ein App steuerbar sein.

Die Produktion soll in der zweiten Jahreshälfte 2020 beginnen und ich habe eine Reservierung in 7300ern. Wenn man ihn jetzt reserviert, ist man dann in der Auslieferung bereits in 2021.

Es gibt seit kurzem ein Empfehlungsprogramm, bei dem jeder Reservierer und Empfehler jeweils 1% Rabatt auf den Autokaufpreis erhält. Wenn Du Dich auch für den Sion entscheidest, würde es mich freuen, wenn Du bei Deiner Reservierung den folgenden Link und/oder meinen Empfehlungscode thomas977847 verwendest:
https://sonomotors.com/en/preorder/?r=thomas977847

Veröffentlicht unter News